Absage Klangtherapie 2020

25.05.20
Absage Klangtherapie 2020

Die Entscheidung ist gefallen: schweren Herzens verkünden wir ein Pausenjahr! Auch wenn (immer noch) keine klare Definition für Großveranstaltungen von der bayerischen Regierung festgelegt wurde, zeigt sich deutlich, dass es eine Klangtherapie in ihrer ursprünglichen Form nicht geben wird. Wir haben lange überlegt, ob es denn nicht doch noch eine Möglichkeit für unser Zusammenkommen gibt. Jedoch sehen wir für dieses Jahr keine Optionen. Selbst wenn wir mit 500 Personen im August/September zusammenkommen dürften, wäre das mit strengen Auflagen verknüpft. Ein Festival mit Abstandsregeln & Mundschutz würden wir als Einschränkung der Freiheit sehen, die uns die Klangtherapie schenken soll.

Unser Herz weint. Wir sind traurig darüber nicht wie gewohnt zusammen mit euch das Feld der Ehre zum Sammelpunkt gelebter Utopien werden zu lassen. Nicht mit euch unsere Revolution zu tanzen. Nicht endorphin-ausschüttend unsere Freundschaften und das Leben zu feiern. Wir werden so vieles vermissen! Und dennoch wollen wir nach vorne schauen. So wie wir den Wandel in der Welt aktiv gestalten möchten, möchten wir auch die Chance innerhalb der Krise sehen. Uns wurde mit einem Schlag wahnsinnig viel Zeit geschenkt! Und diese wollen wir nutzen. Für uns. Für unsere Familien. Für liegengebliebene Träume & Wünsche. Und natürlich auch, für die Klangtherapie selbst. Viele Aufgaben warten auf uns, für die wir während unseres normalen Festivaljahrs kaum Kapazitäten hatten.

Was passiert mit euren gekauften Tickets? Wie wir bereits im letzten Update erwähnt haben, ist das Klangtherapie Festival ein laufender Betrieb und Kosten entstehen nicht erst kurz vor Veranstaltungsbeginn. Rechnungen für bspw. Personal, Pacht, Mieten, anteilige Gagenzahlungen usw. müssen das ganze Jahr bezahlt werden. Das bedeutet, das schon Geld für die Klangtherapie 2020 ausgegeben wurde. Ermöglicht wird uns das über den Ticket-VVK und somit eurem Commitment, die Klangtherapie als Gast zu besuchen. Viele Veranstalter*innen, so auch wir, stehen nun vor der Herausforderung, nicht in große finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Deshalb wird es unter anderem die Möglichkeit geben, euer Ticket zu spenden oder bis zum nächsten Jahr zu behalten. Für all diejenigen, die sich gerade selbst in finanziellen Engpässen befinden, gibt es natürlich die Möglichkeit das Ticket abzüglich einer Soli-Bearbeitungsgebühr zurückerstattet zu bekommen. Müssten wir jedoch alle bereits erworbenen Tickets zurückzahlen, könnten wir das nicht bewerkstelligen. Wir sind also auf eure Unterstützung angewiesen! Alle, die ihr Ticket bis zum nächsten Jahr behalten, verschaffen uns für den Moment die Möglichkeit unsere Rechnungen zu bezahlen. Das ist großartig und hilft uns weiter. Das Problem dabei ist jedoch, dass uns dieses Geld im nächsten Jahr dennoch fehlen wird. Also spürt in euch hinein, was und wie viel ihr geben könnt. So oder so, danke für eure Solidarität, danke für euren Support!

Die Möglichkeiten im Überblick:

  1. Ticketpreis spenden
  2. Ticket behält seine Gültigkeit bis 2021
  3. Ticket stornieren abzüglich 10€ Soli-Bearbeitungsgebühr

WICHTIG: Alle Tickets, die bis zum 1.8.2020 nicht gespendet oder storniert wurden, gelten automatisch als gültig für 2021. Falls ihr also euer Ticket bis zum nächsten Jahr behaltet möchtet, müsst ihr das Formular nicht ausfüllen. Wir behalten uns vor, im nächsten Jahr einen Aufschlag von euch zu verlangen, falls sich der Ticketpreis erhöht.

Falls ihr noch kein Ticket erworben habt, könnt ihr eure Liebe zur Klangtherapie natürlich auch mit einer Spende zum Ausdruck bringen! Empfänger: Klangtherapie Spendenkonto / IBAN: DE18773657920200316989

Falls die eingegangenen Spenden unseren eigenen Finanzbedarf übersteigen, werden wir das überschüssige Geld an in Not geratene Partner der Klangtherapie weitergeben. Vielleicht gelingt es uns sogar gemeinsam ein Netz der Solidarität zu spannen und alle, die dazu gehören, sicher bis in 2021 zu begleiten.

Die Ticket-Abwicklung erfolgt über dieses Formular. WICHTIG: der Käufer der Tickets muss das Formular ausfüllen!

Habt eine transformative Zeit,

Eure KT-Crew